Ferienwohnung auf Usedom

Blog

Freie Fahrt ab Kaiserbad!

Die Kaiserbäder Ahlbeck • Heringsdorf • Bansin auf der Insel Usedom werden vom 1. August bis zum 31. Oktober 2018 die Einführung der KaiserbäderCard testen. Ohne eine Erhöhung der Kurtaxe dürfen Inhaber einer Kurkarte dann das komplette Busstreckennetz der UBB nutzen.

Das Auto einfach mal stehen lassen. Gute Laune statt Stau genießen. Und ganz entspannt ankommen. Was passt besser zu einem Wohlfühlurlaub in den Kaiserbädern Ahlbeck • Heringsdorf • Bansin?
Ab dem 1. August 2018 wird hier die Kurkarte probeweise zur KaiserbäderCard und damit zu einem Ticket für das gesamte Busstreckennetz der Usedomer Bäderbahn (UBB). Übernachtungsgäste erhalten sie von ihrem Vermieter, Tagesgäste in den Touristeninformationen von Heringsdorf, Bansin oder Ahlbeck und an den Kurkartenautomaten auf der Promenade. Einwohner nutzen ihre Jahreskurkarte. Die Fahrkarte gilt sowohl auf der Insel Usedom selbst als auch im Stadtgebiet Wolgast und zwischen Wolgast und Lubmin. Die Gäste können damit ganz praktisch zwischen den Kaiserbädern verkehren oder sie auch für größere Ausflugsfahrten zu den wunderschönen Highlights der Insel nutzen. Etwa mit der Achterwassertour unterwegs auf den Spuren des Seeadlers oder mit der Hafftour auf einer Reise zu den malerischen Schifferdörfern wie Kamminke. Auf der Fahrt dorthin können die Fahrgäste ihren Blick in die vorüberziehende Landschaft schweifen lassen, ohne sich Gedanken um Verkehrsmeldungen oder Parkplätze zu machen.

Bis zum 31. Oktober 2018 läuft die Testphase der KaiserbäderCard, die Einführung ist zum 1. Januar 2019 geplant. Als Grundlage für eine zukünftige UsedomCard sorgt sie für ein Plus an Service und ein Minus an Verkehr. So können die Kaiserbäder Ahlbeck • Heringsdorf • Bansin zum Vorreiter eines zeitgemäßen, entschleunigten Tourismus‘ für die gesamte Insel Usedom werden, von dem sowohl Urlauber als auch Einwohner profitieren. Die KaiserbäderCard ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer störungsfreien Mobilität vor Ort, für den Umweltschutz und für ein befreites Urlaubsgefühl an der Ostsee für Genießer.

Fotos zum Download: http://presse.usedom.de/wp-content/uploads/2018/06/Kaiserbäder-Card.zip