Ferienwohnung auf Usedom

Blog

Baltic Lights

6. MÄRZ – 8. MÄRZ

EIN PROMINENTES RENDEZVOUS AM OSTSEESTRAND

Jedes Jahr im März veranstaltet der Schauspieler Till Demtrøder ein prominentes, internationales Schlittenhunderennen mit Mushern aus ganz Europa zu Gunsten der “Welthungerhilfe” auf der Ostseeinsel Usedom, das in Funk und Fernsehen regelmäßig für viel Aufsehen sorgt. Bekannte Stars aus TV, Show und Sport trainieren unter Anleitung der Profis und fahren das Rennen dann alleine mit den Hunden auf einem Trail entlang der herrlichen Sandstrände der Kaiserbäder, die zu den längsten Europas gehören. Ein großes Spektakel, das von namhaften Sponsoren unterstützt wird.
Zu Gunsten von verschiedenen Spendenorganisationen ist in den letzten Jahren die Summe von über 600.000 Euro zusammengekommen.

Faszination Schlittenhunderennen

Mittelpunkte der Veranstaltung sind nicht nur die Gäste – einen großen Anteil an der Faszination des Events haben die wunderschönen Schlittenhunde mit ihren Mushern, die gemeinsam für diese Tage aus halb Europa nach Mecklenburg Vorpommern reisen und bei einem eindrucksvollen Rennen der Profis und der Stars Kraft und Ausdauer unter Beweis stellen.

Das Event-Highlight der Kaiserbäder auf der Ostseeinsel Usedom wird seine Besucher erneut in eine Welt voll packenden Sports mit Schlittenhunden und prasselnden Biike-Strandfeuern entlang der Strände zwischen den Seebrücken entführen. Eine einzigartige Kombination, die es so nirgendwo anders gibt.

Neben internationalen Schlittenhundeteams starten auch zahlreiche prominente TV Stars in einem Charity Rennen zu Gunsten der Welthungerhilfe. Die Siegerin 2019 der Damenklasse ist die Schauspielerin Gerit Kling, bei den Herren gewann Boxweltmeister Henry Maske. Die große Spendensumme, die sich aus Spendenaktionen der Stars, vielen Spenden der Zuschauer, Versteigerungen und aus Großspenden der Partner Cellagon zusammenstellt, hat mit 72.000 EUR alle Erwartungen übertroffen!